Qualifiziertes Ganztagsangebot/ keine Zusatzkosten für Eltern

An der Adolf-Reichwein-Schule wird das Ganztagsangebot der Schüler mit allen seinen Vorteilen gelebt.

- Ganzheitliche Projekte in Sprache, Kultur und Sport

- Vernetzung des Vor- und Nachmittagbereiches

- Intensiver Kontakt der Lehrer mit Schülern

- Besonders ausgeprägte Fördermöglichkeiten

Die positive Entwicklung steht hier im Vordergrund!

Wie immens wichtig eine qualifizierte Nachmittagsbetreuung für Kinder ist, verdeutlicht sich beim genauen Betrachten der Aktivitäten am Nachmittag.

Da diese Betreuung durch die Lehrer des Vormittagbereiches übernommen wird, kann ein viel engerer Kontakt und damit die
Grundlage des Vertrauens zwischen Lehrern und Schülern aufgebaut werden.
Auf dieser Grundlage des sich Kennens werden die Stärken und Schwächen der Kinder frühzeitig erkannt.


Beide werden inhaltlich pädagogisch so aufgefangen, dass sie innerhalb von Projekten gestärkt und gefördert werden.

So wird das Lernangebot entsprechend den Interessen der Schüler ganzheitlich erweitert.

Dies geschieht in den verschiedenen Bereichen wie Sprache, Naturwissenschaften, Musik, Sport, Kunst und vielen anderen mehr.

Handelndes und spielerisches Lernen werden hier groß geschrieben.

Freude am Lernen auf der Grundlage des Vertrauens bildet das Fundament für die zukünftige Entwicklung der Kinder.

Die soziale Kompetenz wird durch gemeinsames Erleben gestärkt sowohl durch jahrgangsübergreifende Kontakte als auch jahrgangsinterne Kontakte und Freundschaften in geschützten Räumen.

Da die Grundschüler unter sich sind, haben sie die Möglichkeit, sich altersgemäß zu entwickeln, ohne eine negative Beeinflussung durch ältere Schüler zu erfahren. Bei etwaigen Problemen stehen ihnen vertraute Lehrer zur Seite.

Die Verantwortung allen Kindern optimale Zukunfts-voraussetzungen zu schaffen, Schwächen in Stärken zu verwandeln, hat die Adolf-Reichwein-Schule mit ihrem Ganztagskonzept angenommen.